CuraVital
CuraVital
 

Hausnotruf

FÜR LANZAROTE / FUERTEVENTURA / GRAN CANARIA

 

Sie möchten selbstständig, aktiv und sicher so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden leben.

Sie wünschen sich, auch mit bzw. trotz einer Beeinträchtigung in ihrer eigenen Wohnung weiter leben zu können.

Sie haben Deutschland die „kalte Schulter“ gezeigt und leben in Spanien auf den kanarischen Inseln bzw. verbringen die kalte Jahreszeit im sonnigen Süden.

 

Sie können auf die Zuverlässigkeit des Hausnotruf-Dienstes bauen.

24 Stunden an 365 Tagen im Jahr.

 

Benötigen Sie im Fall einer Notsituation Hilfe, so genügt ein Druck auf den Funksenderknopf und die Mitarbeiter in der Zentrale kümmern sich umgehend darum, Ihnen schnell die passende Hilfe zu vermitteln.
 

Ein Hausnotrufgerät ist somit eine große Beruhigung für viele betroffene

Menschen wie auch deren Angehörige.
 

Mit der inzwischen über 9-jährigen Erfahrung in der ambulanten Pflege auf den kanarischen Inseln sieht sich der Pflegedienst CuraVital S.L. als wichtiges Bindeglied in der Kette der ambulanten Leistungen.

Rufen Sie uns an. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Notruftechnik

Die wichtigsten Bestandteile eines Hausnotrufgerätes sind:



Das Notrufgerät

 

Das sprachunterstützte Gerät mit großen und fühlbaren Tasten sowie eine auf das Mindestmaß gehaltene Bedieneroberfläche erlauben dem Teilnehmer eine einfache Bedienung. Durch die Notstromversorgung, die Selbstüberwachung und die Fehlererkennung ist ein hohes Maß an Betriebssicherheit gewährleistet. Normierte Steckanschlüsse erlauben eine rasche Aufstellung.


Der Handsender mit Armband & Halskordel

Dieser wasserdichte Sender ist für den Teilnehmer das wichtigste Glied in der Anwendung. Er schickt ein Funksignal auf einer geschützten Frequenz zum Empfänger im Notrufgerät. Zubehör: Armband & Halskordel.



Die Zentrale

Vor allem hier machen sich die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation rasch bemerkbar. Unterstützt durch Computer, Telefon, FAX und Funk können sich die Mitarbeiter rasch mit dem eingehenden Notruf befassen. Sobald der Sachverhalt klar ist, treten die Zentralisten mit Bezugspersonen, Angehörigen, Pflegedienst, Arzt oder Rettungsdienst in Verbindung und halten parallel einen beruhigenden Sprechkontakt mit dem Hilfesuchenden aufrecht. Die elektronische Dokumentation entlastet den Zentralisten, so dass mehr Zeit für die Teilnehmer bleibt.

Sie benötigen lediglich:

  • eine aktive Netzsteckdose


Technische Vorraussetzung
  • eine aktive Telefonleitung mit Festnetzverbindung

Notruftechnik

Das kann passieren:


Frau Birkel ist Teilnehmerin bei CuraVital Hausnotruf. Vor einigen Wochen benötigte sie Hilfe. Sie drückte geistesgegenwärtig auf ihren Handsender und löste somit einen Notruf in der Hausnotruf-Zentrale aus. Sie konnte sich direkt mit dem Mitarbeiter in der Zentrale verständigen, der schnell und zuverlässig die passende Hilfe vermittelte. In diesem Fall wurden

Nachbarn informiert.
 
Und so sieht eine Notrufbearbeitung aus:

Unsere Leistungen

Sie können wählen zwischen Grundleistungen und Zusatzleistungen, dadurch ist auch die Preisgestaltung flexibel.

 

Die Grundleistungen (37,45 Euro im Monat)

 

  • Ihnen wird ein modernes Hausnotrufgerät mit Handsender nach den neuesten Qualitätsstandards zur Verfügung gestellt.
  • Das Gerät wird von uns bei Ihnen bereitgestellt und Sie werden persönlich eingewiesen, inklusive Proberufe.
  • Ein Maßnahmeplan wird zusammen mit Ihnen und / oder Ihren Angehörigen abgestimmt.
  • Ihre Rufe werden rund um die Uhr entgegengenommen.
  • Im Alarmfall bleiben wir mit Ihnen so lange in direktem Sprechkontakt wie Sie es wünschen.
  • Ihnen wird schnelle, zuverlässige und sichere Hilfe durch geschultes Personal vermittelt.
  • Ihr Gerät wird von uns gewartet und im Problemfall unverzüglich kostenfrei repariert.

 

Die Zusatzleistungen (zzgl. 19,15 Euro im Monat für Residenten)

 

  • Ihnen steht im Notfall eine 24 Stunden einsatzbereite Rufbereitschaft zur Verfügung.
  • Ihre Schlüssel sind in der Zentrale hinterlegt.
  • Wir bieten Ihnen weitere Dienstleistungen in Verbindung mit Ihrem Schlüssel an wie
      + Schlüsselbringdienst, falls Sie sich ausgeschlossen haben
      + Hol- und Bringdienst, falls Duplikate Ihrer Schlüssel notwendig sind. 
  • Wir sind Ihnen bei der Suche und Vermittlung von Bezugspersonen behilflich.
  • Wir arbeiten mit anderen Diensten zusammen und vermitteln Ihnen auf Wunsch weitere Hilfen.

 

Alle Notwendigen Einsätze werden gesondert nach Aufwand berechnet.

 

Der Telefonanschluss

Hausnotruf-Geräte benötigen zur korrekten Funktion einen "richtigen" analogen oder ISDN-Festnetzanschluss. Das "richtig" ist zwischenzeitlich immer schwieriger zu erkennen - selbst wenn vom Telefondienst-Anbieter ein vollständiger ISDN-Anschluss angeboten wird, werden die Gespräche im Hintergrund teilweise doch wieder über VoIP, also "Voice over IP" oder landläufig ausgedrückt "über das Internet" übertragen.
Dies und andere Problemzonen zu entlarven, dürfen Sie gerne dem Hausnotruf-Dienst überlassen. Wichtig ist es, die entsprechenden Informationen dem Hausnotruf-Dienst zukommen zu lassen. Die Ansprechpartner finden sich in der Technik-Abteilung, die unter der Telefonnummer 928 848 494 direkt zu erreichen sind, oder über die Mobile Telefonnummer mit der Hauptnummer 619 994 928.

Vorsicht ist auch geboten, wenn ein sogenannter "Preselect"-Anbieter für günstige Telefonverbindungen sorgen soll. Auch Gespräche, die über einen solchen Anbieter gehen, können letztendlich VoIP-Gespräche sein. Um hier Probleme zu vermeiden, wird im Hausnotruf-Gerät dann die Telekom-Preselect-Nummer vor die Hausnotruf-Dienst-Notrufnummer programmiert. Wichtig auch in so einem Fall - wir müssen es wissen.

Alles was derzeit unter der Abkürzung "NGN", also "Next Generation Network" firmiert, stellt Verbindungen über "das Internet" her - unabhängig ob der Anbieter über TV-Kabel oder einen sonstigen DSL-Anschluss geht. Der Hausnotruf-Dienst verfügt über "VoIP-fähige" Hausnotrufgeräte. Wichtig zu wissen ist aber, dass die Ausfallhäufigkeit der DSL-Anschlüsse deutlich höher ist im Vergleich zur guten alten Telefontechnik, also Analog- oder ISDN-Anschluss. Ein nicht funktionierender Internet-Zugang und/ oder ein Stromausfall bedeutet bei einem VoIP-Anschluss, dass kein Notruf abgesetzt werden kann.

Zum Schluss nochmal die große Bitte:
Haben Sie Interesse an einem Hausnotruf-Gerät oder beabsichtigen Sie als bestehender Hausnotruf-Teilnehmer einen Wechsel des Telefonanbieters - sprechen Sie bitte mit uns, damit alle Unklarheiten bezüglich Ihres Telefonanschlusses beseitigt werden können.

JETZT AUCH AUF

FUERTEVENTURA &

GRAN CANARIA

Sie erreichen uns

telefonisch von:

Mo. - Fr.: 09:00 - 17:00 h

 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören !

Verwaltung

CuraVital S.L.

C./ La Garita 5
E - 35542 Arrieta
Lanzarote / Islas Canarias
Telefon:

(+34) 928 848 494
Mobil:

(+34) 619 994 928

info@curavital.es

(+34) 619 994 928

(+34) 639 982 880

Bewertungen zu curavitalonline.de
ausgewählt von bunte-suche.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©2017 CuraVital S.L., Alle Rechte vorbehalten.
Design: PR Marketing "CuraVital S.L."